Skip to content

Dallas erspäht

30. Januar 2013


Die ganze letzte Woche habe ich mich gefreut: ENDLICH ALT GENUG FÜR DALLAS! Kein Matriarchat mehr – nur mein Mann wollte zuerst nicht.
Ich sage es gleich: Wir haben nicht bis Ende geguckt.
Die Menge eruptiv gestreuter männlicher und weiblicher Vornamen überforderten uns. Also konzentrierten wir uns auf die Bilder. Im Brautshop bekam mein Mann einen Lachflash. Es gefiel ihm, wie Sue Ellen und Bobbys Frau das Hochzeitskleid erspähten.
Ab elf meinte mein Mann, er könne auch schlafen gehen. Aber weil man nicht vorschnell urteilen soll…….
23:14 Uhr wurde es ihm endgültig zu viel. In dem Moment, als Christopher John Ross in die Erdbeerbowle schubste, wurde es bei uns duster.
Jetzt kann ich jedenfalls mitreden. Schlimm war es also nicht, dass meine Mutter mich vor 25 Jahren ins Bett gesteckt hat. Und wissen Sie, was ich jetzt mache?
Ich rufe meine Mama an und sage ihr das!
Aber, wie ich die kenne, wird sie geguckt haben… Und zwar bis Ende.

Advertisements

From → Kolumnen

2 Kommentare
  1. Falk permalink

    Du wurdest in einem so hohen Alter noch von Muttern ins Bett geschickt?

  2. Was glaubst du denn!
    Damals hätten sie das mit dir auch gemacht. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s