Skip to content

Gebadet wird woanders

10. Juli 2013

Letzte Woche gab es richtig schönen Regen. Da brauchte man nicht gießen und der Wasserhahn für draußen blieb zu, weil für die Fische genug von oben nachlief. Nach dem großen Regen matschte mein Geflügel auf der Terrasse und kippte Regenwasser aus sämtlichen Töpfchen und Schalen in den Teich. Mittendrin, sie hatte gerade ihren Kipplaster rückwärts an die Wasserkante gelenkte, ein paar gelbe Blumen umgefahren und die Ladefläche hochgehievte, setzte ich Rabenmutter dem Wasserspiel ein Ende: Wir mussten los.
„Komme!“, rief das Geflügel. „Ich mach noch schnell den Plätscherbrunnen an, damit die Fische Sauerstoff kriegen. Total heiß heute!“
Ich warf einen Blick zum Thermometer. Immerhin, 17,5 Grad im Schatten.

Als wir am frühen Abend zurück kamen, war vom Wasser nicht viel zu erkennen. Flockige Schaumberge standen zwischen den Seerosen. Wie Zuckerwattehügel sah das aus. Mein Mann stand mit aufgerollten Hosenbeinen am Ufer und schöpfte mit einem Eimer das Zeug ab.
„Was ist denn hier los??“ Ich war entsetzt.
Das Geflügel: „Hurra, Badewanne! Ich will schon so lange mal wieder in eine Badewanne!“
Mein Mann raunzt das Kleine an: „Hast du etwa Schaumbad in den Teich gekippt?“
Statt einer Antwort schnippen Tränchen aus den Äuglein: „Wenn … (schnief) … du mich schimpfts (SCHNIEF), … werd ich ganz traurig.  (HEUL)“
Spornstreichs wird der Vater ob der Tränchen ebenfalls traurig, also mischt sich Mutter ein: „Du kannst doch kein Schaumbad in den Teich gießen! Das vertragen die Fische nicht!“
Geflügel: „Da sind auch… (schnief)… Molche drin.“
Der Vater findet seine Sprache wieder: „Die vertragen das genauso wenig. Tiere brauchen sauberes Wasser.“
„Aber, Papa, wir haben keine Badewanne, also haben wir auch kein Schaumbad!“
Ich musste zugeben, da ist was dran. Auch mein Mann nickte. „Was ist das dann für ein Zeug?“
Wir drei zuckten ratlos die Schultern.
„Pubi?“
Mein Mann winkte ab: „Der ist doch nicht bescheuert!“
Nun …
„Wir verdünnen“, sagte mein Mann und drehte den Schlauch auf, während das Kleine den Besen nahm und einen Zuckerwattehaufen zusammenkehrte. Plötzlich ein Kullern und eine große Plastikflasche nahm Reisaus.
„Meine Seifenblasen!“ Das Geflügel ließ Schaum Schaum sein und schraubte begeistert den Verschluss ab. „Komisch. Flasche ist leer. Habe ich doch vorgestern noch mit gepustet …“
Da fiel’s mir ein: Die Seifenblasenflasche lag im Kipplaster. Manchmal klappt das mit dem korrekten Zuschrauben von Flaschen beim Geflügel nicht. Das Zeug ist dann wohl ausgelaufen, hat sich mit dem Regenwasser zusammengetan und ist überm Matschen im Teich gelandet.

Fassen wir zusammen: Seifenblasenflüssigkeit schäumt bei konstantem Teichsprudel gut und die versehentliche Zusetzung von einer Flasche schadet der Teichfauna nichts. Nach einer Woche alle wohlauf. Auf dem Bild ist die zurückgelassene Larvenhaut einer geschlüpften Libelle zu sehen. Man achte auf die Versorgungsstränge, die aus dem Ausstiegsloch am Rücken baumeln. So verbleibe ich also wie in der letzten Woche: Guten Appetit! :-)

IMG_5885

Advertisements

From → Aus dem Clan

83 Kommentare
  1. Äh,ich weiß nicht, warum, aber irgendwie erinnert mich das daran, dass ich Teenies letztes Veilchen ( kommt vom Rumzappeln in jeder Lebenslage) mit Brillenputz-Spray, statt mit Aloe-Spray behandelt habe……Flaschen sehen fast gleich aus….hat prima geholfen ( zumindest nicht geschadet) :-) !

  2. also irgenwie bioseifenblasenschaum. find ich gut, dass es sowas gibt. ist bestimmt schon reichlich chemie im fischfutter ;)
    liebe grüsse
    d.

  3. Bin da ganz auf der sicheren Seite und nehme online- öko- Pustefix und erreiche stolze 484 Punkte.
    http://www.pustefix.de/gewinnspiel/index.htm

  4. da hat man gleich die üblichen Verdächtigen parat, gell? Aber was soll’s, ist ja noch einmal gut gegangen. Den Satz des Geflügels kenne ich hier auch…

  5. Haben die kleinen Ökoschmutzfinken jetzt Hausarrest?

  6. Zeit vergesssen beim Lesen :-)

  7. Xarpo1984 permalink

    Wie herrlich! Gut, dass alle Teichbewohner es gut überlebt haben! :) Da überlege ich aber gleich, ob mein Fass auf dem Balkon nicht auf als Wanne dienen könnte… :D

    • Das scheint mir auch eine pirma Idee! :-)
      Letztens bin ich zufällig auf einen Miniteich im Spreisfass gestoßen. Mit Seerose drin und Teichlinsen. Bis auf das schwarze Plastik außen sah das ziemlich schick aus. Pack aber die Seifenblasen weg! :-)

  8. Logisch, dass Du am Ende noch was Ekliges hinmachen musst, gell? :p Tsss… Pfffff… ;)
    Aber auch froh, dass wir KEINEN Teich haben – hier fällt andauernd so ein Seifenblasenpustedings um… unsere Terrasse dürfte keimfrei sein :D

  9. Immerhin müssten jetzt Teich inklusive Fische und Molche porentief rein sein …

  10. von wegen eklig, das foto ist SENSATIONELL, klasse, daumenhoch, wir haben teich und keine pustefix, bäääääätsch ;-)

  11. Jetzt habe ich erst mal paar Blinki-Blasen erlegt und dann gedacht: „Hätte bei euch schlimmer kommen können!“

  12. Ich hab mich totgelacht, obwohl es natürlich schade um die Tiere ist.

  13. Bei euch steppt ja wahrhaftig der Bär.
    Bist du mir böse, wenn ich sage: Gut, dass wir nur zwei Dackel haben??

    Amüsierte Grüße
    Anna-Lena

    • Nein, bin ich nicht. Ich frage mich auch, ob das unbedingt hat sein müssen …;-)
      Vorhin kam ich heim und fall fast um, weil …
      Das erzähle ich in der nächsten Geschichte. :-)

  14. Kicher, echt gut!
    Und ich wart mal auf die nächste Geschichte, der wp Reader zeigt mir nämlich seit letzter Woche nix mehr an,..raunz!

    • Ich komm nicht dazu, kurz vor dem Urlaub ist so viel los. Aber einen hab ich noch, den schieb ich noch rein, bevor ich mich an den Strand leg. :-)

      • Stress dich nicht, ich les wann immer du schreibst und mir mein WP Reader was zeigt, wenn nicht such ich eh selber pfff!
        Wohin geht’s denn an den Strand, du Glückliche?

      • Lanzarote! Tralala lalal alala la :-) :-)

      • Waaaaaaaaah, wuuuunderschön, ich liebe die Kanaren und war sooo lange nicht da.
        Lanzarote ist neben Fuerte eine meiner Lieblingsinseln.
        Wobei Lanzarote schöner ist, darf ich fragen wo ihr seid?
        Schaut ihr die unterirdische Grotte eh an? Oder kennt ihr das eh schon alles?
        Ich wünsche dir und der Familie einen wunderbaren Urluab, das Geflügelmädchen wird ihren Spaß haben und der Pubi mitn Nachtleben lach!

      • Hey Dankeschön! :-)
        Ich weiß noch nicht einmal, wo es hingeht. Mein Mann hat’s organisiert. Ich sag’s dir aber noch! ;-)

      • Ich freu mich für dich auf jeden Fall, bin neugierig wohin dein Mann gebucht hat.
        Als ich da war, mit einer Freundin, vor Jahren, wunderten wir uns über die vielen allein rumrennenden Männer, alle durchtrainiert und sportlich.
        Bis wir erfahren haben dass in dieser Zeit der Iron Men stattfand ggg

      • hahahahahahaha… :-D
        Ich hätt das auch nicht gewusst und mich gewundert! :-D

      • Wir waren auch sehr erstaunt, noch dazu bekamen wir dann noch eine andere Information, was erklärt warum da überhaupt sehr viele Männer urlauben.

      • :-D
        Die da wäre? :-D

      • Ich hab zwei Jungs dabei. ;-)

      • Aufpassen! gggg

  15. die armen kinder haben keine badewanne! ;)
    feine geschichte, danke!

  16. Das war ja eine nette Überraschung mit dem Seifenblasenwasser… ;)

  17. Eine olle Geschichte, hat mich daran erinnert, das vor einigen Jahren Nachbarjungs mal ausprobieren wollten, ob Hühner auch schwimmen können.Der andere Nachbar war von dem Ergebnis wenig begeistert, waren doch seine Zwerghühner das Versuchsobjekt. Bleibt nachzutragen, dass das Experiment kläglich scheiterte und neben der satten finanziellen Wiedergutmachung durch den Vater auch den Tod einiger Hühner zur Folge hatte. Ob diese anschließend noch zum Verzehr geeignet waren, ist nicht überliefert.

    • Die armen Hühnchen, Mensch! :-D
      Bei Max und Moritz gingen sie noch zum Essen. Aber gibt auch Stimmen, die keinen zu Tode Gekommenen essen wollten … Ich hab zum Glück keine Hühner! :-)
      Schon komische Gefieder: können nicht fliegen, können nicht schwimmen …

  18. tolle Geschichte natürlich… ;-)

  19. Watt et nich all jipt.
    Seifenblasen im Gartenteich.
    Wie schön, hätte ich beinahe gesagt.
    Oh, ihr habt als „nur“ Dusche. das arme Kind ;-)
    Also war das Schaumbad mehr oder weniger kalkuliert…
    Eine tolle Story!

  20. Trudi permalink

    Ist sowieso die Zeit, den Teich mal richtig sauber zu machen. „g“

  21. So ein ordentliches Duschbad hat noch keinem Teichbewohner geschadet! :P

  22. Kann man auch das Zeug offensichtlich trinken: Baby nahm neulich einen kräftigen Schluck…

  23. Es ist erstaunlich wie hart im Nehmen die Fische in eurem Teich sind. :) Zum Glück!

  24. Hoffe, den Fischen und allen anderen geht’s noch immer gut?!

    • Bestens!
      Bunt und zappelig.
      Nur ziemlich dusselig, so mancher Nachwuchsfisch … Vorhin zum Beispiel, wollte ich eine Gieskanne im Teich befüllen. Das gelang erst im dritten Anlauf fischlos. Entweder sind die Kleinen neugierig, oder deppert ….

  25. Hallo, wo bist du denn abgeblieben? Die Ferien, auf die ich deine Abwesenheit lange schob, sind doch jetzt vorbei. Oder irre ich mich?
    Ich habe schon nach dir Ausschau gehalten.

  26. … neue Marktlücke? Whirlpool für Libellen? lg t

  27. Guten Morgen! Ist die Sommerpause vorbei? Ich hoffe, der Urlaub war super :-)

  28. Längere Pause als die öff. rechtl. Veranstalter?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: