Zum Inhalt springen

Allet für et Klima

3. Mai 2019

Hi Leute!

heute ist ja Freitag. Klimafreitag! Da will ich auch meinen Senf dazugeben!

Es ist so: Meine Klimabilanz für heute sieht erschreckend aus. Gleich morgens früh um acht hatte ich einen Termin in der City. Jetzt bin ich ja nicht nur ein Cycloholik, ich fahr auch so grundsätzlich nicht mit dem Auto in die Mülheimer Innenstadt! Da verweigere ich mich strikt. Und das nicht erst, seitdem das modern ist. Das Warum ist ganz einfach in einem Satz zusammengefasst: Mülheims Stadtplaner waren entweder besoffen oder aber von Haus aus nicht ganz auf der Höhe, also bildungsseitig. Die Beweggründe für die planerische Misere aus sinnfreien Einbahnstraßen, Dauerbaustellen und sonstigem verkehrsbehinderndem Mist sind auch irrelevant – allein das Ergebnis zählt. Und mit dem verhält es sich jedenfalls so, dass ich mit meinem Fahrrad als Chef über den Ring sause.

Jetzt kommen wir aber mal zum Klimapunkt! Heute Morgen an der frischen Luft: drei Grad und eisiger Wind. Nachdem ich nach einer halben Stunde am Ziel anschnaufte, waren mir die jeweils körperentferntesten Extremitäten zapfig gefroren und auch meine Ohren schmerzten. Nicht schlimm, dachte ich mir, dauert ja sicher ewig, bis ich hier fertig bin.

War aber nix. So schnell wie heute früh habe ich noch nie etwas erledigt! Exakt vierzehn Minuten nach Ankuft stand ich schon wieder – und immer noch zitternd – auf der Straße. Nun bin ich ja Fux und sauste durch den stehenden Berufsverkehr wieder mit Vollgas nach Hause. Bewegt man seine Muckis, entsteht als Abfallprodukt Wärme. Lernt mein Geflügel gerade im Biologieunterricht. Ich trete also kräftig rein – so kräftig, dass der Wind luftig durch mein Businessjäckchen durchpfeift, als wär ich drunter nackert.
Als ich hier oben auf meinem Berg rücklangte, war ich doppelt schockgefroren und die Kältestarre reichte nun bis zu meinen Ellenbogen und bis zu meinen Knien rauf.

Das Ganze ist mittlerweile zwei Stunden her. Seitdem mache ich mir in der Mikrowelle ein Kirschkernkissen nach dem anderen heiß. Ich habe auch schon zwei Liter kochendheißen Tee inhalliert, die Kaffeemaschine auf Dauerbetrieb eingestellt und die Heizung hochgedreht. Allein es bessert sich nichts. Ich sitze hier, ich zittere und schlottere und versuche mich nun mit Euch warm zu schreiben.
Jetzt krieg ich auch noch Hals, so ein Mist! Ich werd bestimmt krank …
Und das wird erst mal schlecht für die Volkswirtschaft!

Frohen Klimafreitag, Leute!

Das Leben ist zu kurz, um abzusteigen!

Werbeanzeigen

From → Kolumnen

112 Kommentare
  1. Nee, oder? Ich hoffe, dass Du langsam wieder Deine Betriebstemperatur erreichst!

    Liebe Grüße, Werner

  2. Joerg Gross permalink

    Sehr schön!

    Ich habe mir heute überlegt, ab Montag zu streiken!
    Und zwar unter dem Motto: „Mondays for Money“!
    Werden sich bestimmt viele Arbeitnehmer anschließen! 🙂

  3. Klimatag, oder Klimabilanz … ein großes Thema. Oh` Gott kann ich da nur sagen. Dann noch die Meinungen der Menschen, die im großen Rahmen was bewegen müßten und auch könnten, aber die Kinder „an die Front“ lassen. Wo leben wir?

  4. „Ausgenommen Radfahrer“ – dürfen Radfahrer da tatsächlich hin Sch…..? Fahr nochmal zur Stadt, Anke und frag im Rathaus nach. Ist auch schon wärmer geworden, da draußen, so 5 Grad. 😉
    LG, Nati

    • Hahahhahaha … Ja, ist gut, ich bring das in Erfahrung!
      Ich könnte auch anrufen, soll ich? Dann weiß man’s auch schneller. Ich vermute, das Kacken ist gestattet, weil Radfahrer dürfen alles! 😀

      • Wenn du anrufst, wird dir ja nicht warm.
        Musst schon hinfahren. 😉
        Du hast recht, seh ich öfter dass Radfahrer alles dürfen.

      • Könnt ich mir aber noch eine weitere Wärmflasche bei aufbrühen und schön wohlig auf’n Bauch legen …
        Ich mach mal eben eine Pro- und Contra-Liste!

      • Solange wie du in der Warteschleife hängst könntest du dir sogar ein Süppchen kochen.

      • Klasse! Nati, ich sprech mich künftig immer erst mit dir ab! So gute Ideen hab ich ja nicht mal im Ansatz! 😀

      • 😉 Können wir gerne machen.

        Bei uns im Rathaus geht’s nur noch auf Termin, für jeden Pups.
        Als ich letzte Woche anrief, wollten die mir einen Termin für Mitte Mai verpassen. Vorher sei nichts frei. Oder man ruft morgens um 8 Uhr an und erhält einen Termin wo jemand abgesprungen ist. Also rief mein Mann dort an und musste innerhalb von 10 Minuten da sein mit einer PIN Nr. Gut dass er ins Fitnessstudio geht, lach…
        Da war es früher schon besser, Wartemarke ziehen und gut war’s.

      • Hilfe!
        Ich war schon ewig nicht mehr bei der Stadt. Aber gemeinhin ist es ja so: Der eine führt Mist ein – alle Esel rennen hinterher. Da fällt mir ein: Der reisepass vom Kleinen ist abgelaufen! :-O
        Ich geb dir dann demnächst durch, wie man in Mülheim aktuell verfährt! 😀

      • Dann mach jetzt schon mal einen Termin, wenn ihr dieses Jahr verreist. 🙄 😂

  5. Stadtplaner ist ein Beruf, der existiert nur auf dem Papier. Wenn die Straßen überfüllt und unbrauchbar sind, bleibt eine Zeitlang noch das Fahrrad, bis dann irgendwer die Elektromobilität erfindet. Mittlerweile kann jeder mit Akku Rad und Roller fahren.
    Der Winter ist mir mittlerweile die liebste Zeit fürs Radfahren, weil mir der Radweg dann allein gehört. Ich nehme Schihelm und -handschuhe dafür. Die hätte ich übrigens gestern und heute auch wieder gebraucht.
    Baldige Besserung und durchhalten. In einer Wochen kommt angeblich die Wärme, sagt zumindest unser Wetterbericht. LG, Richard

    • Ja, das stimmt: Wohin weichen wir aus, wenn alle Rad fahren? :-O
      Vorgestern habe ich noch einen Bericht im Kinderfernsehen gesehen, wie toll es doch wäre, dass bald jeder, dem es unten am Boden zu voll wäre, einfach die Flügel und Propeller ausklappen könnte und drüberwegschweben. Hilfe!, hab ich mir gedacht, dann bleib ich nur noch daheim!

  6. Watt ist denn mit sog. Funktionskleidung? Wie immer die auch funktionieren mag.

    • Hinterher ist immer schlau einkleiden.
      Daggi, das glaubst du nicht: Hier bei mir hat es gerade angefangen zu schneien!!!!!! :-O :-O

      • Glaub ich voll. Denn wer schneit dich ein, damit die Osterreise ausfällt und die Prüfung in Ruhe gemacht werden kann? Naaaa?

      • Muss wohl so, ich hab auch keine andere Idee …
        Aber, Obacht: Fieselt nur noch winzige Flöckchen. das große Schneegestöber hat sich verzogen.
        Eine Reisechance hab ich also noch. Jetzt, wo ich vermutlich eh krank werde … 🙂

  7. ach neee … RADfahrer dürfen alles …

    Is ja wie in Münster … 😉

  8. Ja, genau das ist nämlich die globale Klimakatastrophe, es wird wärmer, wärmer, wärmer und nur wer eine miese CO²-Bilanz hat (muss wohl bei Dir zutreffen), der muss frieren, damit er merkt, dass er was falsch macht. Logisch? Neee, aber ein Versuch zur Aufheiterung, die heilige Greta wird mir hoffentlich vergeben können.
    Ich drück die Daumen für baldiges Warmwerden 😉
    Lieben Gruß – Regina

    • So muss das zusammenhängen! „Die heilige Greta“ 😀
      Am besten ich hör jetzt hie rmit der Weicheierei auf und frier wie eine anständige Frau – damit das so schnell nicht wieder vorkommt! 😀

  9. Meine liebe Stramplerin!

    Kirschkernkissen ist immer gut. Vielleicht das nächste Mal gleich vorbeugend auf den Sattel schnallen. Ich wette, dass Du die Einzige bist, die schneller als ihr Schatten fährt 🙂 Ansonsten spende ich für Dein vorbildliches Klimaverhalten wärmenden Applaus, dann wird Dir gleich wieder warm ums Herz 🙂

    Liebe Grüße
    Mallybeau

    • Und wie mir jetzt kuschelig herzwarm ist! ❤ Wobei ich verraten möchte,, dass mich heute morgen an der Ruhr tatsächlich so ein zirka 14jähriger Bengel auf dem Weg zur Schule überholt hat. Der konnt es wohl nicht abwarten, die Bildungsanstalt zu errreichen. Würd mir übrigens nicht passieren 🙂
      Nächstes Mal pack ichs Kirschkernkissen hintendrauf, sehr gute Idee fürs Arschklima!

      Äh … dat klingt aber schon schräg! 😀

      Verzeichung, Klima, ich meinte nicht dich!

  10. Mir ist jetzt vor lauter Lachen warm, nachdem ich erst Deinen Text und dann o´die hilfrechen kommentare gelesen habe.☺

    • Ja, das hat mich auch sehr von innen erwärmt! 😀 Ich bin immer wieder so froh, über all die liebevollen und saumäßig cleveren Tipps, die ich hier so bekomme. Das Leben wäre dermaßen kompliziert ohne Rat-und-Tat-Wordpress! 😀

  11. ach du arme. ich hörte ja auch davon, das vom weißen gekrümel. aber wenn’s dann betroffene nochmal berichten …. dann is das glatt was anderes … 😉 😉 wat fährst du auch so leicht los? weiß das mutti? kind! zieh dir doch vernünftig an!
    ich schick dir liebe warme grüße. obwohl ich temperaturmäßig auch nich so viel abgeben kann – hier is nich mehr los als bei dir.

    • Wenn meine Mutter das wüsst, wie ich hier halbnackert durch die gegend saus – die tät mir mächtig den Marsch blasen! 😀
      Aber ich verrat es ihr nicht. Wenn ich nächste Woche heim fahre, bin ich für alle Wetter gerüstet. Einschließlich Hochsommer! 🙂

  12. Aber liebe Anke : Businessjäckchen und Fahrrad ??? Das geht gar nicht, du brauchst die Himalaja erprobte Superdaunenjacke mit eingebautem Airbag, das E Rad mit Sitzheizung und Motorradhelm mit Suchscheinwerfer sowie Motorradhandschuhe um entgegenkommende GeisterfahrerKampfradler zu Boden zu strecken…das hält warm und so sind alle Muskelgruppen in Bewegung…spart das Sportstudio…was nun die Stadtplanung angeht so sieht es in Hamburg genauso aus…kein Wunder, erst wird 10Jahre geplant, dann 5 Jahre prozessiert und wenn dann gebaut wird hat die Realität die Planung längst überholt…muss wohl neu geplant werden ( vergleichbarer Meisterplaner sitzen übrigens auch in der Schulbehörde und sind jedes Jahr wieder überrascht wieviele Kinder eingeschult werden müssen…) Im übrigen, ausweichen in die Luft ist eine ganz schlechte Idee…in Hamburg werden gerade autonom fliegende Container im Hafen entwickelt, das spart dann den LKW…solltest du also mal mich besuchen kommen… so, und jetzt ganz klein machen und ab in den HERD…Umluft auf 50 Grad und langsam erwärmen…sch..auf die Ökobilanz, der Strom kommt schliesslich aus der Steckdose 🙂 Lieber Gruss, Jürgen

    • Da hast du schon recht: Am wichtigsten ist die beste Ausstattung! Fein gedresst ist schon halb gesportelt. Das lässt sich immer wieder beobachten!
      Aporpos Hamburg! War ich vor zwei Wochen. Jürgen, sag mal, seid ihr eigentlich irre, wenn ihr hinterm Steuer sitzt? 😀
      Herrschaftszeiten, euer Fahrverhalten überfordert den Ruhri aus dem Pott fast! In Neapel ist auch nicht schlimmer!
      Nächstes Mal nehm ich vorher erst eine Ladung aus der Steckdose! 😀

      • Wenn der Hamburger in sein Auto steigt kommen seine werwolfartigen Urgene zum Vorschein…es gilt das Recht des Stärkeren und wehe du hast keinen 400PS SUV…dann erlischt automatisch deine Daseinsberechtigung und du darfst von allen gejagt werden…ausweichen auf Radweg geht nicht (40 kmh schnelle E-Bike Proleten ) und Fussweg ein no go ( die anderen Radfahrer , e-scooter Raser und Mütter mit 1000€ Kinderwagen in Dreierreihenkampfformation) . Aber nur zu Hause sitzen und überteuerte Mieten in nicht renovierten Altbauten einzutreiben ist halt ein zu langweiliger Alltag…darum lass uns mal mitspielen und schnell mit dem Auto zum Brötchenabholen fahren…wir parken dann auf dem Fussweg oder im Blumenbeet….

      • Ja, genau, so hab ich’s mir eigentlich auch gedacht, dass es sich verhält! 😂💪🏼
        Komm her zum Fotografieren, da kannst du dich auch erholen. Der Zeltplatz grenzt an Duisburg und liegt neben der Autobahn. Selbst auf der Autobahn gehts bei uns geordnet zu! 😆👌🏼

  13. Ja, so istat ehmt bei die Klimaerwärmung, nache Stadt zittern un wieder retour,Boh glaubse!

  14. Gute Besserung- halte die Ohren steif. 🤗

  15. Ich drücke die Daumen, dass dir mittlerweile wieder wohlig warm ist und keinerlei Krankheitsanzeichen da sind! Meinen größten Respekt, dass du bei diesen wahrlich eisigen Temperaturen auf dem Rad unterwegs bist. Rad fahren oder ÖPNV ist ohnehin löblich, aber bei den Temperaturen … Hut ab!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! Liebe Grüße,
    Karina

    • Dankeschön! 😻
      Ja, ich bin wieder auf dem Damm. Ich war Wochenendeinkaufen, da steigt mir gemeinhin der Blutdruck.
      Jetzt bleib ich jedenfalls daheim, bis Erderwärmung einsetzt. Vorher guck ich nicht mehr raus! 🤩🦊

  16. Jetzt ist mir auch klar, warum du Buddylein immer noch nicht zurück geschickt hast 😉
    Langsam musst du aber schon aufsteigende Hitze gekriegt haben von meiner Wärmflasche 😂
    Gut’s Nächtle 😴

  17. Hallo Anke, jetzt will ich deine Kommentare auf den 60. aufrunden – denn 59 ist ja eine Primzahl und ist nur bei wenigen Leuten beliebt.
    Genau aus solchen Schock-Frier-Erlebnissen heraus, wollte ich unbedingt meine Badewanne behalten und sie auch in solchen Situationen gleich und sofort benutzen. Mit Eingebautem Lift und neuem Durchlauferhitzer ist das jetzt zwar ein Komfortvergnügen, aber Frau gönnt sich ja sonst nichts.
    Allerbeste Grüße zu dir von mir

    • Du bist so umsichtig, mathematisch hatte ich’s noch gar nicht betrachtet!

      Sessellift in die Wanne klingt super. Wenn’s zu heiß wird, drückste kurz den Knopp und fährst zum Abkühlen raus! Klasse! 🤩👌🏼

      • Genau so isses! Wenn ich mit dem Popo eintauchen will und dabei zu Brühfleisch werden würde, wieder ein Stück hoch und etwas kaltes Wasser getankt.
        Klappt schon! – Wenn man eiskalt ist, kommen einem ja schon 37° heiß vor.

      • Tolle Erfindung! 🤩👌🏼

  18. liesa lieske permalink

    Sooo, hier bin ich nun mit meinem 61ten .Kommentar und stelle dir die Frage sitzt du immer noch und zitterst? Ab Morgen soll es doch wieder TAUWETTER geben. Ich hoffe das du dann wieder aufgetaut bist. L.G.

    • Aufgetaut schon, ich guck aber auch nur noch mit dem halben Kopp raus. Den Rest halt ich im Taschentuch und Wolle. Hat mich auch noch nicht wieder gejuckt, nach dem Fahrrad zu gucken. 😆
      Ab Donnerstag soll der Sommer kommen. Glaub ich nicht!
      Für morgen zeigt meine App hier bei uns noch frischen Halbfrost. Wochenende wird von den Vorräten gelebt! 🤩😋🥣💪🏼🌲

  19. Hallo Anke!
    Ojjeee … na da hast du dir ganz schön was zugemutet! Ich an deiner Stelle hätte gleich danach ein heißes Bad genommen, das hätte den ganzen Körper gewärmt! Und paralell dazu heißen Tee getrunken. Sicher ist sicher und doppelt hält besser; wenn es einem kalt ist, kann es nicht genug heiß sein. Ich wollte gerade noch erwähnen, dass du eventuell auch die Fenster hättest putzen können 🙂 , um eben durch diese Art von Bewegung aufzutauen. Aber dann fiel mir ein, dass du was von 3 Grad Celsius geschrieben hast (ja, eh klar, sonst wärst du nicht so durchgefroren gewesen!) – also ist es keine so gute Idee, denn schließlich muss man beim Fensterputzen das Fenster öffnen!! Bewegung hin oder her, in Summe hätte es vermutlich mehr geschadet als geholfen, warm zu werden. Somit bleibe ich bei dem heißen Bad! Das wäre wahrscheinlich das beste gewesen. Na ja, vielleicht beim nächsten Klima-Tag …!

    Liebe Grüße
    Sella

    • Liebe Sella!
      Das heiße Bad war mir gar nicht in den Sinn gekommen! Und dabei wäre das in der Tat das einzig wirklich durchwärmende gewesen! 🤩
      Ich bin ein Depp! Heute krieg ich dafür auch schön schlecht Luft, ist genau, wie ich gestern befürchtete. Na, hoffentlich geht es schnell vorbei!
      Heute bleibe ich jedenfalls daheim! ❤️🌲

      • Ja! Bloß ja nicht mit dem Fahrrad fahren! Sonst musst du dich womöglich für mindesten zwei ganze Tage in das heiße Badewasser legen! Was ich dir für das heiße Bad noch empfehlen kann:
        tetesept Erkältungsbad und tetesept Bronchial Bad (die gibt eas auch als Badesalz), sie haben sich bei mir ganz gut bewährt, als ich mal eine Erkältung hatte. Tetesept kennst du bestimmt auch. Du könntest sie theoretisch auch jetzt, wo es dir nicht mehr kalt ist, verwenden, nur so zur Vorbeugung, wenn du möchtest. Schaden kann es jedenfalls nicht.

        Und beim nächsten Mal weißt du Bescheid: nach dem Radeln bei 3 Grad Celsius sofort ab in die Wanne! 🙂

        Liebe Grüße
        Sella

        (Und nein, ich arbeite nicht bei Tetesept, meine Empfehlung bitte nicht als Werbung auffassen; ich hatte diese Produkte selbst mal verwendet und finde sie ziemlich gut; somit ist meine Empfehlung im Kommentar eine rein persönliche.)

      • 😆👌🏼
        Ich habe sogar eine Flasche da! 🤩
        Ich war auch das ganze Jahr noch nicht krank. Alles schniefte und rotzte, ich hielt Stand. So, und jetzt, wo die alle langsam wieder fit sind, da geh ich radeln … 😆💩
        Erklärungsbad! 🤩👌🏼

      • Ja! Aber dafür hast DU etwas für das Klima getan! Also ist der Schnupfen, der vielleicht bald ausbrechen wird, nicht umsonst, während andere sich einfach bloß „anstecken lassen“ (das ist ja nicht besonders schwer). Aber Du hast etwas dafür getan, du hast das Klima geschützt, an diesem speziellen Tag; edel, edel … Ein „Edelschnupfen“ 🙂
        Alles ist nur eine Frage der Perspektive, aus der man die Dinge betrachtet … 🙂

        Liebe Grüße
        Sella

      • Edelschnupfen! 🤩😂
        Sella, du hast es drauf! 😂😘

      • Ach wie toll! Das freut mich! 😄😍

  20. Du Ärmste!!! Magst du ein paar meiner Hitzewellen abhaben? Garantiert ohne Energieverschwendung und du bist von den Füßen bis zur hintersten Gehirnzelle sofort warm!

    Schwitzende Grüße
    Anna-Lena

    • 😂😂😂
      Boah, du Arme!
      Aber du könntest im Moment echt gut Fahrrad fahren! Hast du nicht etwas in der Stadt zu erledigen? ❄️❄️❄️😆

      • 😆 Habe mich selber wieder runtergefahren, hier ist ein eisiger Wind und selbst der Hund wollte schnell wieder in die warme Stube 😉 .

      • Siehst du, so hat jedes Wetter sein Gutes! 😆
        Heute auch noch mal: Schicke 2 Grad überm Gefrierpunkt! 🤩❄️❄️❄️

      • Hier ist es nicht besser, dazu Regen und tiefgraue Wolken: Sofawetter mit Buch lesen … 🙂

  21. Ich hoffe, dass du dich inzwischen wieder ein wenig aufgewärmt hast. 😉

  22. „Mein Gedächtnis erholt sich noch“ – der Spruch ist gut. Nun weiß ich endlich, warum mein schwerer Männerschnupfen nie schnell aufhören will! 😉

  23. Tolles Foto … und gute Story für klimafreundliche Radler … je schneller. desto mehr kalten Wind gibt es 🙂

  24. ist doch gut abzuwägen: Halsschmerz oder Auto bzw. S-Bahn oder Bus der Bilanz wegen *g*

  25. Totglatt, liebe Anke, wische mir gerade die Lachtränen weg! Hoffe, du hast aber nicht auf den Gehweg gemacht, trotz staatlicher Erlaubnis 😉

  26. Oh, je! Das ist schon zwei Wochen her und noch kein neuer Beitrag. Lebst du noch?

    • Aber echt nur knapp! Haarscharf am Erfrierungstod vorbei geschrappt bin ich! ❄️💩

      • Bei uns haben heute alle wieder die Winterjacken angezogen. Aus deutscher Sicht vielleicht übertrieben, aber echt… woher kommt nur diese ganze Kälte plötzlich? Die Eisbären können die doch bestimmt viel besser brauchen.

      • Hier auch: Bis auf mich heute alle meine Leute mit Winterpelz unterwegs! 😀
        (Ich deswegen nicht, weil ich’s Haus nicht berlassen muss 🙂 )

  27. Nella permalink

    Du schreibst aber sehr nett und unterhaltsam! Gefällt mir gut 😊

  28. Beim Lesen friere ich richtig mit☃! Letzte Woche fuhr ich mit einer Freundin im Urlaub ein paar Kilometer mit dem Rad. Hagel und Sturm hielten uns nicht ab. Wir stellten uns bei Bedarf unter und lachten uns warm. Alleine wäre mir mit Sicherheit kalt geworden. Ne, alleine wäre ich mit Sicherheit auf dem Sofa geblieben!😂

  29. Doris permalink

    Hey Anke,
    alles wieder gut bei dir? Oder fällst du auch gerade von einer Erkältung in die nächste? Ist ja nicht mehr lustig hier. So löblich deine klimaschützerischen Absichten auch sind, meine Liebe, es hilft aber auch keinem, wenn du elendiglich an einer Lungenentzündung eingehst. Dem Klima am allerwenigsten. 😉 Jaja, meine Mutter hat immer gesagt: „Nää, ohne Jack jehst du mir nit ausm Haus!“, wenn ich meinte, die Sonne würde doch so warm und verführerisch scheinen. Halte ich mich heute noch dran. Morgen ziehe ich glaube ich auch wieder mindestens die Übergangsjacke (!), wenn nicht den Wintermantel übers Businessjäckchen. Und fahre mit dem Auto. 😀
    Liebe Grüße,
    Doris

    • Doris, meine Liebe!
      Deine Mutter hatte vollkommen recht! Allein heute habe ich wieder viele Schichten übereinander an – dabei geh ich nicht mal raus! Im Haus ist bald noch kälter als draußen. Dieses Jahr scheint Essig mit Erderwärmung. Ich glaube, ich mache mir gleich noch ein warmes Kissen! 😊
      Was macht denn dein Laptop? Hast du einen neuen?

      • Doris permalink

        Hi Anke,
        Jahre später! Nee, immer noch keinen neuen Läppi. Hab keinen Nerv, mich dieser Baustelle zu befassen, irgendwie … Bei dir alles senkrecht?
        Liebe Grüße,
        Doris

      • Stell dir vor: Ich habe einen neuen! Seit letzter Woche! Ich bin noch dabei, mich zu recht zu finden. Bin auf mac umgestiegen. Zum Glück habe ich Urlaub … 😆👌🏼

  30. Herrlich- Dein Schreibstil!

  31. ANA permalink

    …naja…
    immer ohne AUTO unterwegs, habe nämlich keines…
    und leider derzeit auch kein Fahrrad…
    mehr sage ich besser nicht…

    LG´

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: